Orientalisches Curry

aus Kalbsgulasch, Kokosmilch und Kichererbsen

Zutaten für 4 Personen

  • 700 g Kalbfleisch aus Hals oder Schulter
  • 300 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 rote Chilischote
  • 250 g Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz
  • nach Geschmack 3 Teelöffel Ras el-Hanout, Garam Masala oder Currypulver
  • 250 ml Kalbsfond
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 Teelöffel Speisestärke
außerdem
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

Die Kichererbsen in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen.

Das Kalbfleisch würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen, Butter zugeben und das Fleisch darin portionsweise von allen Seiten anbraten.

Zwiebeln, Knoblauch und Chiliringe zufügen und mit dem Fleisch etwas anschmoren. Die Gewürze unterrühren.

Den Kalbsfond zugießen, erst aufkochen, dann 40 bis 50 Minuten köcheln lassen.

15 Minuten vor Garzeitende die Kichererbsen zufügen.

Wenn Flüssigkeit fehlt, weiteren Fond zugießen.

Kurz vor dem Servieren die Speisestärke in die Kokosmilch rühren, unter das Fleisch ziehen und alles noch einmal aufkochen lassen. Abschmecken.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

Zum Servieren das Curry mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Empfehlungen und Tipps

  • Zum Curry Naanbrot oder Basmatireis servieren.
  • Nach Geschmack Mangostücke und etwas Banane zufügen. Auch junger Blattspinat passt.
  • Die Kokosmilch lässt sich durch Sahne ersetzen.
  • Als Topping mit Honig und Curry gewürztes Popcorn oder einige geröstete, gehackte Erdnüsse aufstreuen.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur