Berghäuser Burger

mit Kalbfleisch-Patty, Ananas und Camembert

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Körnerbrötchen
Belag
  • 1 Zwiebel
  • Rapsöl zum Anbraten
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 1 Dose mit kleinen Ananasscheiben
  • 1 kleines Glas Preiselbeeren
  • 1 Camembert
Burgersoße
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 bis 2 Gewürzgurken
  • 1 Esslöffel Weißweinessig
  • 1 Teelöffel Senf
  • 120 g Mayonnaise
  • 40 g Ketchup
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, Zucker
  • etwas Schmand
Burger-Patties
  • etwa 700 g Kalbshackfleisch
  • 1 altbackenes Brötchen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • etwas gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für den Belag die Zwiebel pellen, in Ringe schneiden und in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten oder frittieren.

Feldsalat verlesen. Ananas abtropfen lassen. Camembert in Scheiben schneiden.

Für die Burgersoße Zwiebel und Knoblauchzehe pellen und sehr fein hacken. Gurken abtropfen lassen und klein würfeln. Alle Zutaten vermengen und abschmecken.

Für die Burger-Patties das Brötchen in Wasser quellen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe pellen, in kleine Würfel schneiden. Das Brötchen ausdrücken. Hackfleisch, Brötchen, Zwiebel, Knoblauch, Ei und Petersilie verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Patties – also flache Frikadellen – formen. Die Patties in der Pfanne mit dem Rapsöl braten.

Zum Servieren die Burger wie folgt belegen: Brötchenunterhälfte, Feldsalat, Ananas, Preiselbeeren, Burger-Patty, Burgersoße, Camembert und gebratene Zwiebelringe. Dann die Oberhälfte des Brötchens aufsetzen und servieren.

Empfehlungen und Tipps

  • Dazu Westernkartoffeln oder selbst gemachte Pommes frites aus dem Backofen servieren.
  • Der Burger lässt sich statt mit Ananas, Preiselbeeren und Feldsalat auch mit je 1 würzigen Käse-, Tomaten- und Gurkenscheibe belegen.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur