Geschnetzeltes

mit Tomaten, Artischocken und Oliven

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Kalbsschnitzel
  • je 200 g rote und grüne krause Tomaten
  • 300 g Staudensellerie
  • 50 g entsteinte Kalamata-Oliven
  • 1 Dose Artischockenherzen (240 ml)
  • 4 Stiele Salbei
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • Pfeffer
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Kalbsfond oder Rinderbrühe
  • 3 bis 4 Stiele Basilikum

Zubereitung

Tomaten putzen, waschen, trocken reiben und vierteln. Sellerie putzen, waschen und in schräge Scheiben schneiden. Oliven abtrocknen. Artischockenherzen abtropfen lassen, halbieren.

Den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn mit einem Sparschäler abschneiden. Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden.

Schnitzel in 4 bis 5 cm lange Streifen schneiden.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise unter Wenden 3 bis 4 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen.

Sellerie, Artischocken, Knoblauch, Salbei und die Zitronenschale im heißen Bratfett kurz anbraten. Weißwein und Kalbsfond oder Rinderbrühe zugießen. Aufkochen lassen.

Oliven, Tomaten und Fleisch in die Pfanne geben und bei geringer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und zum Geschnetzelten geben.

Empfehlungen und Tipps

  • Zum Geschnetzelten Baguette reichen.
  • Dieses Gericht kommt gut als ausgefallene Partysuppe an. Es lässt sich auch in einem Menü mit Reis oder Bandnudeln servieren.
  • Krause Tomaten haben ein intensives süß-säuerliches Aroma. Sind diese nicht zu bekommen, klassische rote Tomaten nehmen.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur