Kalbsfilet im Kräutermantel

an weißem Bohnenpüree, garniert mit Kartoffelchips

Zutaten für 4 Personen

Kartoffelchips
  • 250 g mittlere Kartoffeln
  • 400 bis 500 ml Frittieröl
  • Salz
Bohnenpüree
  • 2 Dosen weiße Bohnen (à 425 g Füllmenge)
  • 40 g schwarze Oliven ohne Kern
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
Kalbsfilet
  • 600 g Kalbsfilet
  • geriebene Muskatnuss
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 2 Schalotten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 250 ml Kalbsfond
  • 8 Esslöffel weißer Wermut
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwa 400 g gemischte, gehackte Kräuter wie Kerbel, Petersilie, Basilikum oder Schnittlauch
  • etwas mittelscharfer Senf

Zubereitung

Für die Chips Kartoffeln schälen, waschen und auf einem Gemüsehobel längs sehr dünn hobeln. Die Scheiben in kaltes Wasser legen. Das Öl in einem großen Topf auf 170 °C erhitzen. Die Kartoffelscheiben trocken tupfen, in heißem Öl portionsweise goldgelb frittieren. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen, leicht salzen.

Für das Püree die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen, den Sud auffangen. Oliven in kleine Stücke schneiden. Knoblauch pellen, fein würfeln und in 1 Esslöffel heißem Olivenöl bei geringer Hitze 1 bis 2 Minuten weich dünsten. Die Bohnen zugeben, zugedeckt bei geringer Hitze erwärmen, pürieren, mit etwas Sud verdünnen. Oliven unterheben, mit 1 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Kalbsfilet mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Schalotten pellen und vierteln. Fleisch und Schalotten in einem Bräter in 1 Esslöffel heißem Olivenöl rundherum anbraten. Kalbsfond, Wermut und Lorbeerblatt zugeben, im Backofen bei geschlossenem Deckel etwa 25 Minuten schmoren. Das Filet herausnehmen und ruhen lassen.

Für die Soße den Bratfond im Bräter bei starker Hitze auf ein Drittel einkochen, durch ein Sieb streichen, salzen, pfeffern.

Die Kräuter auf die Arbeitsfläche streuen. Das Filet dünn mit Senf bestreichen und über die Kräuter rollen, sodass es ganz mit Kräutern bedeckt ist. Das Filet in Scheiben schneiden.

Zum Servieren das Bohnenpüree mit Garnierringen auf 4 Teller setzen. Das Kalbsfilet auf oder neben das Bohnenpüree platzieren. Mit Chips garnieren. Bratfond auf die Teller tropfen.

Empfehlungen und Tipps

  • Zuerst Chips und Bohnenpüree zubereiten, dann das Filet.
  • Das Filet bei Oberund Unterhitze gar ziehen lassen. Umluftbetrieb eignet sich nicht.
  • Das Öl zum Frittieren der Kartoffelscheiben ist heiß genug, wenn an einem eingetauchten Holzlöffel Blasen aufsteigen.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur