Kalbsfilet

Sous vide gegart

Zutaten für 4 Personen

Filet:
  • 1 Kalbsfilet (etwa 1 kg)
  • 1 Zweig Rosmarin oder Thymian
  • 2 Stiche Butter
  • Meersalz
  • Pfeffer
außerdem
  • Butterschmalz zum Braten
  • 2 Zweige frischer Rosmarin oder Thymian
  • 1 Esslöffel Butter

Zubereitung

Das Kalbsfilet vom Fett und den Sehnen befreien und die Silberhaut entfernen.

Das Filet etwas salzen und pfeffern. Mit dem Rosmarin- oder Thymianzweig sowie Butterstückchen in einen Vakuumierbeutel geben, mit einem Vakuumiergerät die Luft absaugen und das Filet einschweißen.

Ein Wasserbad in einem Sous-Vide-Gerät, mit einem Sous-Vide-Stick oder in einer Küchenmaschine mit Heizmöglichkeit auf 54 °C erhitzen. Das Filet hineinlegen und mindestens 90 Minuten darin garen.

Das Filet aus dem Wasserbad nehmen und den Beutel aufschneiden, entnehmen und trocken tupfen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Filet von allen Seiten darin anbraten. Kräuter und Butter zugeben. Die Herdplatte etwas zurückschalten und das Filet immer wieder mit der schäumenden Butter begießen. Nach etwa 3 Minuten das Fleisch aus der Pfanne nehmen, schräg in Scheiben schneiden und servieren.

Empfehlungen und Tipps

  • Zum Filet Schwenkkartoffeln und Spitzkohlgemüse reichen.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur