Kalbsgulasch mit Paprika

und einem Tupfer Naturjoghurt

Zutaten für 4 Personen

  • 750 g Kalbfleisch aus Schulter oder Keule
  • 250 g Zwiebeln
  • 3 grüne Paprika
  • 100 g Tomatenpaprika aus dem Glas
  • 40 g Butterschmalz zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Teelöffel edelsüßes Paprikapulver
  • 125 ml Kalbsfond
außerdem
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 175 g Naturjoghurt

Zubereitung

Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Tomatenpaprika auf einem Sieb abtropfen lassen und würfeln.

Das Kalbfleisch trocken tupfen und würfeln.

Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Die Fleischwürfel portionsweise zugeben und darin rundherum anbraten.

Das Gemüse zur letzten Fleischportion geben, kurz mitrösten. Dann das übrige Fleisch zurück in den Topf geben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Den Kalbsfond zugießen und das Gulasch mit geschlossenem Deckel bei geringer Hitze etwa 30 Minuten schmoren lassen.

Das Gulasch noch einmal abschmecken und in einer vorgewärmten Schüssel anrichten.

Zum Servieren die Petersilie hacken. Den Joghurt im Becher verquirlen und nach Geschmack als Tupfer auf das Gulasch setzen oder unter das Gulasch ziehen. Mit Petersilie bestreuen.

Empfehlungen und Tipps

  • Als Beilage Baguette, Reis, Nudeln oder Kartoffeln reichen.
  • Wenn beim Schmoren zu viel Flüssigkeit verdampft ist, weiteren Kalbsfond zugießen.
  • Statt des Joghurts je 1 Teelöffel angeschlagene Sahne zum Gulasch auf dem Teller platzieren.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur