Medaillons auf Zucchini

mit Parmesan gratiniert

Zutaten für 4 Personen

Medaillons
  • 4 Medaillons aus dem Filet (à 150 g)
  • 20 g Butterschmalz
  • 4 Zucchini (etwa 500 g)
  • Salz, Pfeffer
Sahnesoße
  • 250 ml Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel heller
  • Soßenbinder
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Basilikum
außerdem
  • 50 g geriebener Parmesan
  • nach Geschmack weitere 50 bis 100 g geriebener Emmentaler- oder Goudakäse
  • 50 g Crème fraîche

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zucchini putzen und in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Wenn die Zucchini sehr groß sind, diese vorher längs halbieren oder vierteln.

Für die Soße in einer Pfanne Sahne und Crème fraîche ohne Deckel 5 Minuten cremig einkochen lassen.

Knoblauch pellen und in die Sahnemischung pressen. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Soßenbinder einrühren und so lange kochen lassen, bis die Soße sehr dick ist. Beiseitestellen.

Das Filet in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz von beiden Seiten etwa 2 Minuten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen.

Zucchini im Bratsatz bei mittlerer Hitze rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchini in einer großen, flachen Auflaufform verteilen.

Basilikumblätter abzupfen. Einige zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden, unter die Sahnesoße ziehen. Die Soße auf die Zucchini gießen.

Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Zucchini setzen. Mit Parmesan und nach Geschmack mit weiterem Käse bestreuen. Crème fraîche auf den Medaillons verteilen.

Die Medaillons im heißen Backofen auf zweiter Einschubleiste von oben 10 Minuten überbacken. Anschließend für 2 bis 3 Minuten die Grillfunktion zuschalten.

Empfehlungen und Tipps

  • Dazu Baguette, Feldsalat, Spätzle oder Tortellini reichen.
  • Die Medaillons auf Zucchini lassen sich gut am Vortag zubereiten. Zum Aufwärmen das Gericht im Backofen bei 100 °C Ober- und Unterhitze erwärmen, bis die Filets eine Kerntemperatur von etwa 59 °C haben.
  • Es ist ein feines Essen, wenn Gäste kommen.

Downloads

Bitte verwenden Sie als Bildnachweis: KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder eine kurze E-Mail, wenn Sie unser Material nutzen. Dieses schicken Sie bitte an: Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch (KDK) e.V., Schorlemer 15, 48143 Münster, info@deutsches-kalbfleisch.de

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Download des Bildmaterials die folgenden Bedingungen anerkennen:

  • Die Nutzung des Bildmaterials ist nur mit Quellennachweis "KDK/Deutsches Kalbfleisch/Merle Weidemann" an Bild und Text gestattet. Die Copyrights müssen vollumfänglich genannt werden.
  • Bei Online-Veröffentlichung ist ein präziser Link zu www.deutsches-kalbfleisch.de zu setzen.
  • Alle Bild- und Text-Daten dürfen nur für Zwecke der Information über Deutsches Kalbfleisch verwendet werden.

@ 2020 Kontrollgemeinschaft Deutsches Kalbfleisch e.V.

Webdesign terres'agentur